Ich habe mal etwas ausprobiert: Der Text oben wurde mit Hilfe von ChatGPT 4o geschrieben… Für mich tatsächlich eine „Erleichterung“, gerade in Phasen wo der Kopf ziemlich voll ist, brauche ich „nur“ mit Stichworten zu arbeiten. Mal sehen, ob und wie ich es in Zukunft bei „normalen“ Blogbeiträgen einsetzen werde, vielleicht ChatGPT mir ja ein bisschen bei meiner „Schreibblockade“…

Ich würde es in den Beiträgen auf jeden Fall kennzeichnen… ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.